Archäologischen Ausgrabungsstätte Sangiran

File 143Die Insel Java bietet optimale Bedingungen viel über die Kultur und Geschichte der Einheimischen zu erfahren. Dazu lädt nicht nur das Nationalmuseum in Jakarta ein, sondern auch die rund 50 km² große archäologische Ausgrabungsstätte in Sangiran, etwa 15 km nördlich von Surakarta in Zentraljava entfernt.
In 1930er Jahren wurden in dieser kleinen Ortschaft immer wieder fossile Reste von Menschenskeletten des Homo Erectus gefunden. Er ist eine Art Affenmensch, der erstmals außerhalb Afrikas gefunden wurde und der dem Frühmenschen in seiner körperlichen Struktur sowie seinem Knochenbau sehr nahe kommt. Sein Alter wird auf rund 700.000-1.000.000 Jahre geschätzt. Der Homo Erectus war so weit entwickelt, dass er das Feuer beherrschte und mit seinen Fähigkeiten den Weg für den später auftauchenden Homo Sapiens ebnete.

Ausgestellt werden die meisten dieser wertvollen Fundstücke im Sangiran Museum, das eigens dafür konzipiert wurde. Verschieden gestaltete Dioramen entführen die Besucher in eine längst vergangene Zeit und führen systematisch durch die thematisch unterteilten Hallen hindurch.