Medizin / Gesundheit Java

Auf Reisen nach Java sollten einige Dinge keinesfalls in der Reiseapotheke fehlen: Durchfallmittel, Sonnenschutzcreme, Desinfektionsmittel, Pflaster sowie Verbandszeug, ein Mittel gegen Übelkeit und ein Schutzspray für die Haut, um lästigen Mückenstichen vorzubeugen. Im Voraus sollten sie ihren Impfstatus überprüfen und möglicherweise auffrischen. Bei längeren Aufenthalten in den Regenwaldgebieten empfehlen Ärzte Impfungen gegen Polio und Tetanus. Je nach Reiseziel sollte auch eine prophylaktische Behandlung, beispielsweise von Malaria, vorgesehen werden. Da in den ländlichen Regionen nicht immer Krankenhäuser, sondern nur kleine Ambulanzen zur Notversorgung vorhanden sind, bietet es sich an eigenes, verschweißtes Spritzbesteck mitzunehmen, das kostengünstig in jeder deutschen Apotheke gekauft werden kann. Tragen Sie außerdem ihren Impfausweis mit dem Vermerk ihrer Blutgruppe sowie die Unterlagen zum Nachweis einer Auslandskrankenversicherung bei sich, trinken Sie genügend Wasser und gönnen Sie sich bei anstrengenden Touren gerade in den ersten Tagen zwischendurch Pausen, bis sich der Körper etwas an das feuchte, schwüle Klima und die Zeitumstellung gewöhnt hat.